Home
Aktuelles
Wir stellen uns vor
Unsere Pferde
Der Beginn
Enya
Valencia
Fohlen
In Memoriam
Kutschenfahrten
Fotogalerie
Berichte
Links
Gästebuch
   
 


Enya ist die erstgeborene Tochter von Lorena. Sie war beim Einreiten und Einfahren sehr einfach. Da ich aber meine Finger wie damals bei Lorena nicht verbrennen wollte, liess ich sie vom Nationalgestüt professionell ausbilden und den Feldtest machen, da ich nicht mehr "à jour" bin. Nach Aussagen der Mitarbeiter war sie eine sehr angenehme, einfache, willige und lernbereite Stute. Sie hatten richtig Freude mit ihr zu arbeiten. Nach Aussage einer Bereiterin ist sie springfreudig. Nach dem Feldtest erwies sich Enya als eine problemlose Stute. Man kann mit ihr alleine ins Gelände reiten, sie gehorcht sofort und auch im Verkehr ist sie sehr sicher. Sogar Busse und Schneepflüge (!) lassen sie kalt. An der Fasnacht zeigt sie beim ungewohnten Lärm und Menschenmassen ihre ganze Coolness. Gegenüber Kindern ist sie sehr rücksichtsvoll. Sie ist verschmust, menschenbezogen und neugierig. Am Wagen geht sie sehr gut und unter dem Sattel auch, ausser dass sie manchmal schrittfaul ist, aber nicht negativ zu bewerten ist. Sie hat schon an Gymkhana und Holzrücken teilgenommen. In Matzenried 2009 startete sie als 3-Jährige mit Matthias zum ersten Mal beim Holzrücken, ohne dass wir vorher mit ihr geübt haben. Sie meisterte den Parcours mit Bravour und zeigte keinerlei Scheuen, als sie den Stamm hinterherzog. Sogar als sie sich kurz in der Zugkette verhedderte blieb sie gelassen. Daher denken wir,dass es auch bei landwirtschaftlichen Arbeiten keine Probleme geben wird. Sie ist verladefromm und macht keinerlei Anstalten im Parcours, wenn ein Zweitpferd dabei ist.
Fazit: Enya ist ein sehr junges Pferd, das noch "unverdorben" ist. Deshalb würde ich Enya keinem Unerfahrenen geben. Sie wäre sicher einen Reiz wert für erfahrene Reiter. Sie ist eher der Reittyp und hat Springpotenzial. Leider ist es für mich nicht möglich dieses Talent zu fördern, da ich vor einigen Jahren einen Verkehrsunfall hatte und somit bleibt mir diese Sportart verwehrt. Als Handpferd ist sie gut geeignet und für Kinder, die an Führzügelklasse Gymkhana mitmachen, ist sie zuverlässig. Mit Lorena am Wagen ist sie als Lehrpferd für Fahreinsteiger kein Problem, da sie sehr willig ist. Auch geht sie als Einspänner gut. Sie ist ein Musterbeispiel für die Freibergerrasse mit den erwünschten Eigenschaften: Willig, gelassen, liebenswürdig.


          Elu 1964  Epi d'Or 1960  Eglon 
Enjoleur 1979BichetteQui-Donc
Peggy 1975Radical 1970Réacteur
Estafette 1986PrincesseRavissant
Javart 1971Jura 1963Jurassien
Carine 1977MeritaHommage
ColineRoi d'un Jour 1958Raceur
Elysée II CouchetteQuotidien
1991Johnny 1955Jurassien 1940Lafayette
Judo 1961ColetteZéphir
Fleurette 1949Kléber 1940Frigant
Quequette 1973OlgaOlaf
Heroïque 1940Hamid 1945Balbo
Duchesse 1960FambellaIndex
Xudane 1954QuervainQui-donc
TabelleKabyle
Elu 1964Epi d'Or 1960Eglon
Enjoleur 1979BichetteQui-donc
Peggy 1975Radical 1970Reacteur
Eiger 1986PrincesseRavissant
Ugolin 1978Ursinus 1972Uzès
Olga 1982LorettaEpinal
Dalia 1977Rivarol 1973Regulus
Lorena FloraRommel
1998Hérode 1953Heroïque 1949Hamid
Hackney 1965LorraineDumas
Diane 1961Johnny 1955Jurassien
Luzia 1981MinetteRaceur
Diabolo 1956Drapeau 1936Zéphir
Rubine 1966Flora Egal
Züsi 1953Erwald 1948Egal
Fanny 1938*

*Laut Züchter sind die Papiere unter unglücklichen Umständen während des 2. Weltkrieges verloren gegangen.